Aus- und Weiterbildung für Trüffelanbauer

Trüffelanbau - aktuelles Wissen in Theorie + Praxis

Weiterbildungskurse II bis VII in 2019
oder individuelle Kombinationen daraus, das sind unverzichtbare Weiterbildungsmodule für jeden Trüffelanbauer, der mit seiner Anlage Geld verdienen will. Sie finden hier auch weitere Sonderveranstaltungen/Aufbaukurse sowie Forschungsreisen der FGH + Konferenzen zum Trüffelanbau in 2019 
 

 

22.-24. März Bleicherode/Thüringen, bei und mit Uli und Andrea
Themen: Bewertung von Grundstücken zum Betrieb einer Trüffelanlage (3,5 ha), Planung eines Trüffellehr- und Schaugarten (1 ha), Erfassung von örtlichen Klimadaten als Grundlage für die individuelle Produktionssteuerung, Erkenntnisse und Ermittlungen zur Ontogenie von Tuber aestivum und Tuber aestivum var. uncinatum, Einsatz von Ultraschall zur Ermittlung von Primordien nach einer Idee von G. Paccioni
TP:
Hotel Berliner Hof, Hauptstrasse 62, 99752 Bleicherode


05.-07. April in Pöttmes bei Schrobenhausen/Bayern, bei Christian
Themen: IST-Aufnahme zum Betrieb einer Trüffelanlage mit
Bewertung, Planung der Vor-  und Aufbereitung von sauren Grundstücken nach dem Vorbild der Australier, Baum- und Trüffelartenplanung, Pflanzplanung, Pflanzanordnung, Sexualität der Trüffeln, Herstellung von Inoculum, Anzucht aus Baumsamen, Mykorrhizierung von Sämlingen, Einsatz von Wurzelware, Mykorrhizierungsprüfung von Wurzelware, Fördermittel für den Trüffelanbau
TP am Freitagabend 18.30 Uhr: 
Gasthaus Schlicker, Schloßstraße 22, 86529 Schrobenhausen OT Sandizell (Da gibt es keine Übernachtungsmöglichkeit. Ich selbst habe ein Zimmer im Hotel Reidinger
Schrobenhausener Str. 13 in D-86554 Pöttmes gebucht)

   


12.-14. April Schönewerda bei Artern/Thüringen, bei  Anja, Thüringer Freilandpilze
Themen: Planung und Anlage einer Schau- und Lehrplantage in drei Varianten nach dem Muster von der besten Wildvorkommen in Deutschland und Ungarn, sowie nach dem Muster von Stuart in Australien. Anpassung an den Klimawandel: Planung einer zweiten Lehr- und Musterplantage mit Tuber melanosporum.

TP: Hotel Weinberg, Weinberg 1, 06556 Artern/Unstrut


03.- 05. Mai – Eschweiler zwischen Aachen und Köln,  Teil I bei Karin und Teil II bei Angela in Bonn.
Themen Teil I:  Mykorrhizierungsprüfung der  Altbaummykorrhizierung,
Einzelbaum- und Heckenmykorrhizierung vom Vorjahr, sowie vor Ort ausgebrachte und an Ort und Stelle mykorrhizierter Wurzelware, Optimierungsideen zum  Trüffelgarten, Beurteilung und Begutachtung  "Morchelbeet" und Impfversuche mit Graublättrigem Schwefelkopf an Fichtenstubben.
Themen Teil II: Tuber magnatum am Rhein - In warmer Lage, mit Auwaldcharakter, in direkter Rheinnähe gelegen und vom fließenden Grundwasser beeinflusst will Angela in ihrem Trüffelgarten probieren, Tuber magnatum anzubauen. Die Mykorrhizierung erfolgt hier nach Inoculumherstellung beim Auspflanzen geeigneter Wurzelware.

TP: Hotel Landhaus, Stich 39, 52249 Eschweiler

01.- 03. November in Pöttmes bei Schrobenhausen/Bayern, bei und mit Christian
Folgeveranstaltung vom April 2019: IST-Aufnahme weiterer Grundstücke (Donaumoos) zum Betrieb einer Trüffelversuchsanlage mit
Bewertung,  Beurteilung der Analysewerte von Grundstück I + Grundstück II, Fortsetzung der Planung zur Bodenanpassung, Weiterentwicklung der Pflanzplanung zu Projekt I, Mykorrhizierungsprüfung  von Sämlingen, Prüfung mykorrhizierter Wurzelware, Auspflanzungsvorbereitung und Auspflanzung, Auspflanzungsalternative  mit "Vorortmykorrhizierung", Vorstellung aktueller Forschungsvorhaben mit Besichtigung der Forschungs-Neutronenquelle der TU München in Garching. 
TP am Freitagabend 18.30 Uhr:  Hotel Reidinger, Schrobenhausener Str. 13 in D-86554 Pöttmes

Folgende Termine wurden nicht ausdrücklich auf der Website publiziert: 

Januar/Februar/März/April:  Carvoeiro/AlgarvePortugal  mit Larissa – Trüffelsuche mit und ohne Hund, Kontaktaufnahme zu Pilzexporteuren und Ackerlandbesitzern, Mykorrhizierungsprüfung zur Altbaummykorrhizierung, Kontrolle der "Trüffelfallen" (Altbaummykorrhizierung)  bei Reinhard in Loule, Kontrolle der Kalkinseln in der Permakulturanlage "Heliotis" bei Bernd im Alentejo. Fortsetzung der Ausbildung von Trüffelsuchteams, Kooperation mit Wissenschaftlern der Uni in Evora, Anbau von Wüstentrüffeln, Anbau von Terfezia arenaria und Choiromyces magnusii mit Zistus, Helianthemum und Tuberaria. - Kooperation mit Trüffelsuchern aus Mertola. Trüffelfestival in Mertola/Alentejo.  


 

Mai oder Juni, Delligsen/Niedersachsen, bei Simone – Optimierung einer bestehenden Trüffelpantage, Vorstellung der Gutachtens (Prüfungsarbeiten zum Trüffelanbauberater von Sabine, Svenja und Sepp) mit praktischer Umsetzung der Empfehlungen auf der Anlage

Teilnehmerkreis: Angehörige der FGH, Absolventen von „Grundkurs I – Pilz- und Trüffelanbau“ sowie Teilnehmer dieses Kurses, deren Anmeldung für dieses Jahr vorliegt und bestätigt ist und
gepr. Pilzberater *** der Pilzschule oder höher

Freitags ist jeweils Anreisetag, mit Treffen und Start ab 18.30/19.00 Uhr
Samstag: ca. 09./10.00 - 17.00 Uhr Sonntag: ca. 10.00 - 15.00 Uhr
Kostenbeitrag: 30€ / Für (noch)
Nichtmitglieder der FGH 70€
Anmeldungen erforderlich. Näheres/Anmeldung bitte per Mail (info@trueffelschule.de) erfragen

 

26. Dezember 2019 bis 10. Janaur 2020 Algarve/Portugal - Trüffelsucher mit und ohne Hund
Wenn das Wetter mitspielt, können wir hier 10, 15 oder mehr Hypogäenarten finden, die es in Deutschland nicht gibt.  Trüffelsuche mit und ohne Hund. Training von Trüffelsuchtechniken ohne Hund.
Einzelheiten dazu werden noch festgelegt.


 

Empfehlungen im Ausland
Die nächste Konferenz der TAUESG (Europäischer Trüffelverband für den Anbau der Burgundertrüffel, zukünftig TRUE = Truffle Research Union of Europe ) findet 2020 in Serbien statt. Näheres dazu wird den Mitgliedern der FGH per Rundschreiben zeitnah bekannt gegegen.   

Konferenz zum Anbau von Symbionten in Japan.
Theme: Forest Resources for Our Future
IWEMM focuses on diverse fields in edible mycorrhizal mushrooms including biology, biotechnology, forestry, environmental science, food industry and culture, economy, and anthropology. In the present workshop, we especially focus on topics of Biodiversity, Taxonomy, Ecology and Physiology, Molecular Biology, Global Climate Change, Traditional Knowledge, Bioactive compounds, Cultivation etc.
Please join IWEMM10 held in Suwa City, Nagano Prefecture, Japan to network, discuss various topics on mushrooms, and enjoy modern Japanese culture, food, technology and nature.
Suwa City, Nagano Prefecture,

Oct. 21st - 25th, 2019

Näheres direkt auf http://iwemm10-nagano.com/exhibitor_and_sponsors.html